Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
uragan1987

RaspberryPi(webserver) über IPV6 aus dem Internet nicht erreichbar

Hallo

Da mir der Chat Support nicht helfen konnte, wurde ich hier her geleitet.

Habe auf meinen Raspberry einen webserver installiert.
Möchte später diesen als Zugang zum Fernsteuern meiner Geräte benutzen.

Der Webserver ist für mich ohne Probleme über IPV6 in meinem Netzwerk zu erreichen, ich bekomme meine Webseite angezeigt. (http://[xxxx:xxxx:xxxx:xxxx::xxxx])   x = geändert
Jedoch nicht aus dem Internet.

Der Raspberry lässt sich dem Internet anpingen.
Das heißt für mich das hier die Freigabe für den Port 80 fehl.
In der Vodafonebox lässt sich nicht anpassen, Port Freigaben/Weiterleitungen gibt es dort nicht.
Die Firewall ist aus.

Bitte keine DynDNS Vorschläge.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-01-23T19:49:23Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 20:49 Uhr
Also nochmal klar und deutlich:


Mit der derzeitigen Firmware welche auf der VodaFone Station installiert ist, ist eine Verbindung von Extern ins Heimnetzwerk NICHT möglich.


Die Einzige Möglichkeit wäre eventuell über einen Relay-Server die Verbindung aufzubauen, was aber definitiv nicht das Gelbe vom Ei ist, sofern es überhaupt funktioniert.


Ich, als Vodafone/Unitymedia Tester (Vodafone Station) habe keinerlei Information ob oder wann IPV6 Freigaben für die VS kommen werden. Diese fehlende Funktion habe ich schon vor Monaten bemängelt aber keinerlei Rückmeldung hierzu erhalten.


Man kann also davon ausgehen, dass diese Funktion im Verbreitungsgebiet von Unitymedia NICHT zeitnah kommen wird.



Was kannst du tun?


1. Telefon-Komfort-Option buchen (4,99€ mtl.) und gleichzeitig Dual Stack (muss man extra sagen, kostet aber nix extra) und eine FritzBox von Unitymedia erhalten.


ODER


2. Eigene FritzBox 6490,6590,6591 kaufen und diese freischalten lassen.



Eine andere Möglichkeit gibt es derzeit schlicht und ergreifend nicht.

Auch ein Admin wird dir keine andere Information geben.


Selbst die Community Manager hier haben keinen Zugriff auf deine Kundendaten, dies ist ein Kunden helfen Kunden Forum (Community).



Diese Info, welche Möglichkeiten du hast habe ich dir bereits in meiner ersten Antwort mitgeteilt.

Es obliegt nun dir selbst, ob du diese Möglichkeit in Betracht ziehst oder eben mit diesem Problem lebst.



MFG

17 weitere Kommentare
2020-01-22T21:35:12Z
  • Mittwoch, 22.01.2020 um 22:35 Uhr
Nach meinem Kenntnisstand kannst du das mit der Vodafone Station (vorläufig) vergessen.
2020-01-22T23:27:44Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 00:27 Uhr
Keine Chance.

Mit der Vodafone Station kannst du das vergessen.

Am besten besorgst du dir eine eigene cable Fritzbox oder buchst die Telefon komfort Option.
2020-01-23T04:49:13Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 05:49 Uhr
Oder ein Modem und dahinter eine ordentlichen Router. Ein Webserver gehört in eine DMZ.
2020-01-23T11:12:57Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 12:12 Uhr
rv112:
Oder ein Modem und dahinter eine ordentlichen Router. Ein Webserver gehört in eine DMZ.


Das ist so nicht richtig, ein Webserver benötigt nur den Port 80 oder/und 443. Er gehört nicht in eine dmz.
2020-01-23T11:52:58Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 12:52 Uhr
Ich würde mich nicht getrauen, einen öffentlichen Webserver außerhalb einer DMZ zu betreiben.
Funktionieren tut es natürlich.

2020-01-23T15:41:26Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 16:41 Uhr
Kann ein Admin an der Vodafone Box die DMZ auf meine 192.168.0.50 des Raspberry einrichten, Danke

ich würde es selber machen, jedoch kann ich nicht über terminal drauf zugreifen, dazu werde ich das root password brauchen
2020-01-23T15:50:13Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 16:50 Uhr
Nein. Du weisst offensichtlich nicht, um was es bei der DMZ geht
Lese dazu mal hier:
Da es mit Vodafone Box nicht mal möglich ist, den Webserver selbst zum laufen zu bringen, geht auch der Rest nicht.
2020-01-23T15:54:10Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 16:54 Uhr
Ich sag ja, ein reiner Webserver (wir reden hier nicht ein einem Rootserver im RZ) gehört NICHT in deine DMZ.


Dafür langt es, die benötigten Ports freizugeben. Dies ist aber zum derzeitigen Zeitpunkt nicht möglich.


Ebenso sind IPV6 Freigaben nicht möglich.

2020-01-23T16:04:27Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 17:04 Uhr
Kann doch nicht sein, dass man auf IPV6 umsteigt und sich nicht mal gedanken gemacht hat, wie man Port-Freigabe ermöglicht.

Wenn ich es richtig verstehe, dann liegt es nicht an meinem mini webserver, sondern an Unitymedia?

Ist das richtig?
2020-01-23T16:08:31Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 17:08 Uhr
uragan1987:
Wenn ich es richtig verstehe, dann liegt es nicht an meinem mini webserver, sondern an Unitymedia?

Ist das richtig?
Nein. Es liegt an der Vodafone Station. 

Dateianhänge
    😄