Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
frank79sch

Aktivierung FritzBox 6490 Cable

Ich habe ein Problem und hoffe, dass hier noch jemand eine Idee hat:


FritzBox ist neu gekauft und nach Anruf bei UM wurde diese
lt. UM provisioniert. MAC-Nr. und Seriennummer in der Folge 3x abgeglichen und richtig.
Problem besteht seit 3 Tagen, in denen UM lt. Hotline immer wieder neue "Signale rausgeschickt" (!?) hat (ich hatte mehrfach die Hotline angerufen). Power-LED leuchtet dauerhaft. Gem. Übersichtsseite
der FritzBox ist diese mit dem Kabelanschluss verbunden, allerdings nur mit 1,1 MBit Download
und 262 kBit Upload. Unter "Ereignisse/Internet" werden mehrere
Meldungen ausgegeben:


1. Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).


2. Kabel-Internet ist verfügbar.


3. Internetverbindung IPv6 konnte nicht hergestellt werden:
Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)


4. Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
IP-Adresse: [Ziffernfolge], DNS-Server: [Ziffernfolge] und [Ziffernfolge], Gateway: [Ziffernfolge]


 


Unter "Diagnose/Funktion" werden nur grüne Häkchen
angezeigt (außer bei Telefon und DECT, da hier noch nichts eingerichtet wurde).
Bzgl. IPv6 wird aber angezeigt, dass es nicht verbunden ist.


 


Die FritzBox ist mit einem 120db-SAT-Kabel am gleichen Anschluss eingesteckt, an dem
zuvor die Horizon Box von UM eingesteckt war (diese ist nun am anderen Datenanschluss eingesteckt - TV funktioniert weiterhin problemlos, Internet der Horizon Box wurde vorgestern gekappt). Über den Datenanschluss kamen über die Horizon Box bislang 400 MBit im Download
an.


 


Neustarts und ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen wurde
mehrfach gemacht.


Ich bin mit meinem Latein am Ende...

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
17 Kommentare
2019-12-28T10:53:10Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 11:53 Uhr
Dieses 1MBits klingt nach der no-service.bin configfile. Wenn CM Mac/SN richtig sind..... Ist dein Vertrag vielleicht älter als 2013? Bei diesen Verträgen gehts nicht.
2019-12-28T10:59:35Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 11:59 Uhr
Ja, mein Vertrag müsste älter als 2013 sein (im Kundencenter unter Meine Produkte wird derzeit nichts angezeigt). Das Upgrade auf 400 MBit hat ggfs. noch danach stattgefunden, der "Grundvertrag" (wenn man das so schreiben kann) ist aber schon älter.

Was würde "gehts nicht" bedeuten?
2019-12-28T11:02:08Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 12:02 Uhr
frank79sch:
Ja, mein Vertrag müsste älter als 2013 sein (im Kundencenter unter Meine Produkte wird derzeit nichts angezeigt). Das Upgrade auf 400 MBit hat ggfs. noch danach stattgefunden, der "Grundvertrag" (wenn man das so schreiben kann) ist aber schon älter.

Was würde "gehts nicht" bedeuten?
Dann ist da der Fehler. Routerfreiheit gibts seit 2016 und uralt Verträge (Alle vor 01.04.2013) wurden nicht mehr angepasst. Also anrufen, sagen das wegen uraltvertrag Routerfreiheit nicht geht und das du zu gleichen preis auf aktuelles Produkt umgestellt wirst.
2019-12-28T11:03:55Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 12:03 Uhr
Ich sehe gerade in der Rechnung, dass mein 3play Fly400 mit Vertragsbeginn 20.09.2017 angegeben ist. Gilt dieses Datum, auch wenn ich schon länger UM-Kunde bin?
2019-12-28T11:36:28Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 12:36 Uhr

Ja, das 3play Fly 400 von 2017 funktioniert.


Hm. besteht im Kundencenter noch ein offener Auftrag? kann es sein, dass die Aktivierung in ein Fehler gelaufen ist.?


Am besten lass mal Prüfen ob die richtige Configfeil auf der F!B geschaltet ist, wenn der MA nicht weiter weiß, sag Ihn er soll sich einen Ansprechpartner dazu holen.


Mit freundlichen Gruß

Justin

2019-12-28T11:43:46Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 12:43 Uhr
Ja, ich habe noch ne Kündigung einer Mobilfunkkarte laufen. Ist aber schon bestätigt. Der Rest ist abgeschlossen im System.

Die Hotline sagte mir am Feiertag, dass der Auftrag in einen Fehler gelaufen sei und der kaufmännische Bereich ran muss. Der hat mich aber an die Technik zurück verwiesen. Die sagten, sie hätten alles gemacht, was möglich ist.
2019-12-28T12:16:33Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 13:16 Uhr
frank79sch:
Die Hotline sagte mir am Feiertag, dass der Auftrag in einen Fehler gelaufen sei und der kaufmännische Bereich ran muss. Der hat mich aber an die Technik zurück verwiesen. Die sagten, sie hätten alles gemacht, was möglich ist.
Wenn der Auftrag in ein provisioning Fehler gelaufen ist seit Freitag, dann musst du bis zu 48 Stunden warten. Die Hotline kann da garnichts machen.
2019-12-28T13:12:06Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 14:12 Uhr
Also warte ich jetzt einfach mal ab. Muss ich nach den 48 Stunden irgendwas machen (Neustart, Werkseinstellungen, nochmal bei UM anrufen) oder müsste es wenn dann von alleine funktionieren?

Danke auch schon mal für die vielen schnellen Antworten!
2019-12-28T13:12:06Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 14:12 Uhr
Also warte ich jetzt einfach mal ab. Muss ich nach den 48 Stunden irgendwas machen (Neustart, Werkseinstellungen, nochmal bei UM anrufen) oder müsste es wenn dann von alleine funktionieren?

Danke auch schon mal für die vielen schnellen Antworten!
2019-12-28T13:23:40Z
  • Samstag, 28.12.2019 um 14:23 Uhr
Also warte ich jetzt einfach mal ab. Muss ich nach den 48 Stunden irgendwas machen (Neustart, Werkseinstellungen, nochmal bei UM anrufen) oder müsste es wenn dann von alleine funktionieren?

Danke auch schon mal für die vielen schnellen Antworten!

Dateianhänge
    😄